Skip to content

Produktiv ist das neue innovativ? IBM Verse @ ICS.UG

Eine volle Arbeitsstunde können sich die zukünftigen Nutzer von IBM Verse freischaufeln. So verspricht es zumindest Global Product Manager Kramer Reeves auf der ICS.UG in Bremen. Interessant ist dieses Versprechen vor allem deswegen, weil es vom üblichen Fokus der Social Business Debatte abweicht. An die Stelle von Innovation und Netzwerken tritt die gute alte Produktivität. Macht der Software-Riese jetzt also eine Rolle rückwärts?

Read more

Wenn Beruf und Privatleben verschmelzen

Eine klare Trennung in Berufliches und Privates galt lange Zeit als Patentrezept für ein ausgeglichenes Erwerbsleben. Doch in Zeiten, in denen beide Sphären immer mehr miteinander verwachsen, scheint eine solche Abgrenzung kaum mehr möglich. Wie also gelingt es dem Arbeitskraftunternehmer, sich unter diesen Umständen selbst zu rationalisieren?

Read more

Rated E for Engagement: My #e20s Review

The success of any company’s enterprise 2.0 is measured in employee engagement. This is one of the major lessons I took from this year’s Enterprise 2.0 Summit in Paris. However I can’t help but wonder whether the majority of employees already got what it takes to get engaged in social collaboration.

Read more

Alles unter Kontrolle?

Detaillierte Aufgabenstellungen und engmaschige Leistungskontrollen gehören im Enterprise 2.0 der Vergangenheit an. Sie werden abgelöst von groben Zielvorgaben, aus denen der Mitarbeiter selbstständig Handlungsweisen und Zeitpläne ableiten muss. Aber sind die Mitarbeiter von so viel Selbstkontrolle nicht überfordert?

Read more

Die eigene Marke im Enterprise 2.0

Obwohl das Enterprise 2.0 noch weit von einem Massenphänomen entfernt ist, wächst die Zahl der Unternehmen, die Social Media in ihre Arbeit integrieren. Dabei ist längst klar, dass es hier nicht nur um eine Software-Einführung geht, sondern um eine grundlegende Neugestaltung der Arbeitskultur. Der Wandel ist sogar so grundlegend, dass er nur von einem neuen Arbeitnehmertypus gemeistert werden kann, dem Arbeitskraftunternehmer.

Read more

Vom Campus ins Büro: MOOCs im Unternehmen

Kaum ein anderes Thema prägt den E-Learning- Diskurs der letzten Jahre so sehr wie das der MOOCs. Insbesondere im universitären Kontext werden derzeit verschiedene Szenarien erprobt und diskutiert. Vor dem Hintergrund ihrer Entwicklung zum Enterprise 2.0 werden aber auch Unternehmen hellhörig und fragen sich, welchen Platz MOOCs in der betrieblichen Weiterbildung haben.

Read more

Mit Gamification große und kleine Lernerfolge feiern

Wenn Menschen mehr Sport trieben, weil sie damit Punkte in ihrer Diät-App sammeln, oder ihren Cappuccino immer im gleichen Café trinken, weil sie dort so zum “Bürgermeister” werden, sind das Erfolgsgeschichten von Gamification. Der Trick: Jeder noch so kleine Erfolg wird belohnt und motiviert so zum Weitermachen. Doch wie kann auch die betriebliche Weiterbildung vom Spieltrieb der Menschen profitieren?

Read more

Learntec 2013: Video killed the Gaming-Star?

Dass Trends der privaten Mediennutzung mit der Zeit auch in der E-Learning Branche Anklang finden, ist ein bekanntes Phänomen. So überrascht es auch nicht, dass Videos so etwas wie der geheime Favorit auf der diesjährigen Learntec waren. Doch werden sich die bewegten Bilder langfristig gegen die Platzhirsche Games, Apps und Social Media behaupten können?

Read more

Social Learning hinter Schloss und Riegel?

Indem Menschen via Social Media Inhalte teilen, schaffen sie die Grundlage für Social Learning. Doch den wenigsten ist bewusst, dass sie mit dem Teilen geschützter Inhalte gegen des deutsche Urheberrecht verstoßen. Ist es also nur eine Frage der Zeit, bis die Rechteinhaber dem Social Learning den Riegel vorschieben?

Read more

Sammelst du noch oder kuratierst du schon?

Ganz gleich wie gut wir unser Social Learning Netzwerk einrichten, erhalten wir letztlich nichts weiter als ein Sammelsurium unverbundener Inhalte. Durch kluge Filter mögen all diese Inhalte für uns relevant sein – sie fügen sich aber kaum zu einem großen Ganzen zusammen. Genau dieses Defizit ist der Ansatzpunkt für Content Curation, einer Methode mit großem Potential auch für betriebliches Lernen.
Read more