Skip to content

Fundstück: Credit Crisis Visualized

Die globale Wirtschafts- und Finanzkrise ist ein Musterbeispiel für einen komplexen Sachverhalt, der sich auch mit Multimedia kaum eingängig erklären lässt. Jonathan Jarvis und John Levoff machen in einer eindrucksvollen Animation vor wie es dennoch gelingen kann. In The Crisis of Credit Visualized veranschaulichen sie in elf Minuten und zehn Sekunden die Ursachen der Krise und beweisen dabei großes Talent für didaktische Reduktion und ansprechende Visualisierung. Ich selbst habe beim Zusehen viel gelernt und ziehe daraus jede Menge Inspiration für motivierendes Authoring. Aber Vorsicht: Das Bilderfluss schrammt stellenweise nur knapp am Information Overflow vorbei und läuft auch immer etwas Gefahr den Zuschauer in der Begeisterung über die Bildästhetik zu verlieren. Etwas weniger (und auch langsamer) wäre hier mehr gewesen.

No comments yet

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: